Torlinien-Technik ab Spielplan 2015-16 in der Bundesliga

Torlinien Technik BundesligaMit dem Spielplan 2015-2016 wird zum ersten Mal in der Bundesliga-Geschichte eine elektronische Torlinientechnik in allen Erstliga-Stadien eingeführt. Die DFL hat sich für die Hawk-Eye Technik entschieden.

Hawk-Eye vs. GoalControl vs. Chip-im-Ball: Die Entscheidung des Ligaverbandes fiel damit gegen die WM-erprobte Goalcontrol Technik aus Deutschland und auch gegen die Chip-im-Ball Technik. In der ersten englischen Liga (Premier League) wird die Hawk-Eye Technik schon seit der Saison 2023-2024 eingesetzt. Der erste Einsatz in Deutschland hatte die Torlinientechnik offizielle Premiere beim DFB-Pokalfinale 2014-15 zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Wolfsburg. Nach dem Freistoss-Spray (a.k.a. Sprühsahne) welches in der Saison 2023-2024 eingeführt wurde, ist die Torlinien-Technik jetzt schon die 2. technische „Revolution“ im deutschen Fußball in den letzten Jahren…

Die deutschen Profi-Vereine hatten sich lange gegen eine Torlinien-Technik ausgesprochen – hauptsächlich wohl aus Kostengründen, denn so ein System kostet pro Stadion einmalig 200.000€ für Kameras und Verkabelung und dann zusätzlich ca. 8.000€ pro Spiel für Wartung, Technik und Personal. Aber wiederholte, offensichtliche Fehlentscheidungen wie Kiesslings „Phantomtor“ gegen Hoffenheim und das nicht gegebene Tor im DFB-Pokalfinale 2013-2014 Dortmund-Bayern, sowie der erfolgreiche Einsatz einer Torlinien-Technik bei der WM 2014 haben dann wohl den Ausschlag gegeben. Trotzdem wird die Technik erstmal nur in der 1. Bundesliga und nicht in der 2. Bundesliga eingeführt – die 200.000€ für die Installation und ca. 150.000€ Betriebskosten pro Jahr kann man dann wohl doch besser in die Jugendarbeit stecken.

Bundesliga Torlinien Technik

Kosten der Torlinien-Technik: Das Hawk-Eye-System soll einerseits genauer (mit geringer Toleranz) funktionieren und ist ausserdem wohl auch preiswerter als die deutsche Technik. Wenn man 8.000€ pro Spiel ansetzt, kostet Hawk-Eye pro Saison und Verein ca. 136.000€ (17 Heimspiele @ 8.000 Euro). Das deutsche Wettbewerbs-System von der Firma GoalControl in Würselen (welches bei der WM 2014 im Einsatz war) soll wohl Kosten zwischen 250.000€ und 500.000€ pro Saison und Stadion verursachen.Hawk Eye torlinien Bundesliga

Wie funktioniert die Torlinientechnik? Das Funktionsprinzip ist bei beiden System aber gleich: mehrere Spezial-Kameras filmen die Torlinie und übersetzen die optischen Signale in animierte 3D-Bilder auf dem Computer. Der Ball kann durch eine der Kameras immer entdeckt werden, auch wenn Spieler, Torwärte oder Pfosten die Sicht verstellen. Wenn der Ball die Torlinie überschreitet, wird ein Signal an den Schiedsrichter gesendet. In diesem Fall zeigt die Armbanduhr des Schiris „Goal“ an und es piepst in seinem Kopfhörer. Das Signal wird übrigens verschlüsselt – es wäre ja extrem dumm, wenn ein Hacker oder ein Hobby-Funker falsche Signale an den Schiedsrichter senden könnte.

Wenige Sekunden später wird dann auch automatisch ein Wiederholungs-Filmchen für die Zuschauer im Stadion und an den Fernsehgeräten generiert. Dieser Film wird von den 2 speziellen Hochgeschwindigkeitskameras aufgezeichnet, die direkt auf Höhe der Torauslinien befestigt sind.

Insgesamt werden für Hawk-Eye also 14 Kameras neu in jedem der 18 Erstliga-Stadien installiert. Dachkonstruktionen, Gänge unter dem Dach oder Flutlichtmasten dienen dabei als Montageorte. Die Kameras werden mit dem TV-Übertragungs-Zentrum verkabelt, dort steht an Spieltagen ein Bulli, von wo aus das Hawk-Eye-System von zwei Betreuern gesteuert wird. An jedem Wochenende sind fünf dieser Torlinien-Vans im Einsatz und decken die Spielorte ab – denn es gibt ja immer nur 5 gleichzeitige Bundesliga-Spiele. Die Bullis müssen also zum Teil nach den Spielen zu einem anderen Einsatzort fahren. An den letzten beiden Spieltagen – an denen ja alle Spiele gleichzeitig stattfinden – müssen neun Fahrzeuge die parallel stattfindenden Spiele besetzen. Zum Teil werden hierdurch die hohen Kosten für den laufenden Betrieb erklärt: es müssen immer mindestens 10 Hawk-Eye Mitarbeiter pro Spieltag bei den Stadien im Einsatz sein. 

Die beiden Hawk-Eye Mitarbeiter vor Ort können jederzeit vom 4. Offiziellen Schiedsrichter kontaktiert werden – das ist vor allem für Ausnahmesituationen wichtig. Wenn z.B. ein zweiter Ball auf dem Spielfeld auftaucht, müssen die Mitarbeiter dem System vermitteln, welches der richtige Spielball ist. Der „dumme“ Computer wäre sonst verwirrt und könnte falsche Signale senden.

Hawk-Eye gilt als Weltmarktführer im Bereich „Ballverfolgungstechnik“, ist mit Sitz in England schon seit vielen Jahren etabliert und wurde 2011 von Sony übernommen. Bekannt ist das System von Tennis-Turnieren wie Wimbledon, wo Hawk-Eye schon lange einsetzt wird. Im Fußball die Hawk-Eye Torlinientechnik ausser in der englischen Premier League auch ab der Saison 2023-2024 in der italienischen Serie A eingesetzt.

 

Wer unsere Bundesliga-Spielplan-Kalender (gratis) abonniert, muß sich um Tore und Termine nicht mehr selber kümmern – sie werden von uns aktualisiert und erscheinen dann automatisch in Euren Kalendern und Endgeräten. Wir übernehmen die ständige Aktualisierung, z.T. auch mit TV-Infos und Ergebnissen.

Das betreiben wir – als Hobby – für die 1. Bundesliga, 2. Bundesliga3. Liga, alle 5 Regionalligen und auch für die großen europäischen Ligen in England, Spanien, Italien, Frankreich, Österreich und in der Schweiz. Und auch für die Deutsche Nationalmannschaft.

 

—-update 13.5.2015———

Am Dienstag, 5. Mai und Mittwoch, 6.5.2015 wurden die Hinspiele des Halbfinales der Champions League ausgetragen. Die Rückspiele waren dann eine Woche später am Dienstag, den 12.5. und Mittwoch den 13.5.2015. Wenn das Hinspiel am Dienstag stattfindet, ist das Rückspiel am Mittwoch – und natürlich auch umgekehrt: Hinspiel Bayern-Barca war am Mittwoch, Rückspiel am Dienstag.

Das ZDF übertrug- wie schon in den letzten Jahren – eigentlich immer nur ein Spiel pro Spieltag am Mittwoch – wenn möglich mit deutscher Beteiligung. Wenn – wie dieses Jahr im Halbfinale – nur noch ein deutsches Team im Wettbewerb ist (Schalke, Dortmund, Leverkusen waren ja schon ausgeschieden), darf das ZDF auch ein Spiel am Dienstag zeigen. Darum konnten wir sowohl das Hinspiel, als auch das Rückspiel des FC Bayern gegen den FC Barcelona live und in HD im öffentlich-rechtlichen ZDF empfangen (oder den legalen Livestream des ZDF im Internet angucken).

Das waren die 2 Halbfinal Hinspiele und die 2 Halbfinal Rückspiele der Champions League 2014-2015

  • Dienstag 5.5., Anpfiff 20:45 Uhr: Juventus Turin – Real Madrid. (2:1)
  • Mittwoch 6.5., Anpfiff 20:45 Uhr: FC Barcelona – Bayern München (3:0)
  • Mittwoch 13.5., Anpfiff 20:45 Uhr: Real Madrid – Juventus Turin (1:1)
  • Dienstag 12.5., Anpfiff 20:45 Uhr: Bayern München – FC Barcelona (3:2)

Europa League Halbfinale

Am Donnerstag, 7. Mai wurden die beiden Halbfinal-Hinspiele der Europa League ausgetragen. Die Rückspiele waren dann eine Woche später am Donnerstag, den 14.5.2015. Im Rennen waren noch Neapel, Dnipropetrowsk, Sevilla und Florenz.

Das sind die 2 Halbfinal Hinspiele und die 2 Halbfinal Rückspiele der Europa League 2014-2015:

  • Donnerstag 7.5., Anstoss 21:05 Uhr: SSC Neapel – Dnipro Dnipropetrowsk (1:1)
  • Donnerstag 7.5., Anstoss 21:05 Uhr: FC Sevilla – AC Florenz. (3:0)
  • Donnerstag 14.5., Anstoss 21:05 Uhr: Dnipro Dnipropetrowsk – SSC Neapel (1:0)
  • Donnerstag 14.5., Anstoss 21:05 Uhr: AC Florenz – FC Sevilla (0:2)

Europa League Spielplan

 

KabelEins (FreeTV) zeigt immer ein Spiel der Europa League (UEFA Cup) am Donnerstag, meistens das Spiel mit Anpfiff um 21:05 Uhr. Das Spiel wird in der Regel auch als Internet LiveStream auf ran.de gezeigt.

Kabel1 zeigt beim Hinspiel das Spiel mit deutscher Beteilung: Mario Gomez spielt ja mit dem AC Florenz auf den Titel-Verteidiger FC Sevilla. Für das Rückspiel hat sich KabelEins noch nicht festgelegt – man zeigt vielleicht das Spiel, welches mehr Spannung verspricht.

Das Finale (Sieger aus Neapel/Dnipro gegen Sieger aus Sevilla/Florenz) wird dann am Mittwoch, den 27. Mai 2015 ausgetragen. Das Spiel wird sicherlich auf KabelEins übertragen werden und läuft bestimmt auch als Livestream auf ran.de.