Fußball-Spielpläne mit Apple Kalender (iCal) abonnieren

Anleitung für das Abonnieren von Fussball-Bundesliga-Kalendern ,mit dem Mac-Kalender (Apple iCal)

Apple iCal

Apple iCal Fussball Bundesliga im Kalender

 

Bei iCal (Apple Kalender) ist es besonders leicht, webbasierte Kalender auf .ics-Basis zu abonnieren…

 

Dazu einfach…

 

 

1. Auf den iPhone/iPad/Mac-Button klicken, den wir auf den entsprechenden Seiten für die 1.Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga zur Verfügung stellen… (natürlich nur, wenn man mit einem Mac surft…. wenn man mit einem PC unterwegs ist, geht nur ein neues, leeres Fenster auf…)

Die Links sehen z.B. so aus (hier ohne Funktion)


1. Bundesliga mit dem iPhone/iPad/Mac abonnieren

Dahinter liegt einfach ein „webcal“-Link wie z.B. dieser, welche auf die Google-Kalender-Adresse zeigt, wo der Kalender gehostet ist: webcal://www.google.com/calendar/ical/spielplan.1.bundesliga%40gmail.com/public/basic.ics

2. Wenn sich iCal geöffnet hat, im kleinen Popup „Kalender abonnieren“ auf „Abonnieren“ klicken

3. Im nächsten Popup „Info“ – wenn gewünscht – beim Dropdown „automatisch aktualisieren“ eine Aktualisierungs-Häufigkeit auswählen (wenn keine Aktualisierung gewählt wird, bleibt der Kalender natürlich beim Stand vom Import-Datum. Tägliche Aktualisierung reicht aber eigentlich, denn viel öfter gibt es bei den Fussball-Daten nichts zu aktualisieren.

4. OK klicken

5. Fertig! Der Fussball-Kalender wird automatisch aktualisiert, wenn ich neue Daten einpflege (also immer sobald die exakte Daten der Spiele feststehen und auch nach den Spieltage um die Ergebnisse einzutragen)

Man kann auch direkt aus dem iCal-Kalender externe webbasierte ICS-Kalender abonnieren.

Dazu…

1. Den iCal-Kalender öffnen

2. Menüpunkt >Kalender >Abonnieren auswählen. Es erscheint das Popup „Geben Sie die URL des Kalenders ein, den Sie abonnieren möchten.

3. In das Eingabe-Feld hinter „Kalender-URL:“ die gewünschte webcal-URL eintippen (bzw. besser natürlich die vorher kopierte URL einfügen). z.B. diese hier für den Gesamtkalender der 1. Bundesliga: webcal://www.google.com/calendar/ical/spielplan.1.bundesliga%40gmail.com/public/basic.ics

Diese man sich jeweils aus dem Quellcode der grünen Buttons auf den passenden Seiten kopieren – siehe Kalenderseiten für 1.Bundesliga2. Bundesliga und 3. Liga.

3. Im nächsten Popup „Info“ dann unten – wenn gewünscht – im Bereich „Entfernen“ die Erinnerungen löschen (Anhänge und Aufgabe gibt es hier sowieso nicht, könnten also auch gelöscht werden)

4. Im gleichen Popup bei „Automatisch aktualisieren“ noch die gewünschte Aktualisierungs-Häufigkeit festlegen. „Täglich“ reicht zur Aktualisierung eigentlich, denn viel öfter gibt es bei den Fussball-Daten nichts zu aktualisieren.

5. Wenn keine automatische Aktualisierung ausgewählt wird, dann handelt es sich eigentlich nicht um ein Abonnieren, sondern um einen einmaligen Import. So bleibt der Kalender natürlich beim Stand vom Import-Datum, solange nicht händisch aktualisiert wird.

6. OK klicken – Kalender integriert sich in der Kalender-Darstellung und wird links in der Spalte „Abonnements“ angezeigt

7. Fertig! Die Bundesliga-Spieltage werden jetzt automatisch in den iCal-eingetragen. Wenn sich ein Datum ändert (z.B. wenn wegen Spielausfall ein Nachhol-Termin eingesetzt wird) dann wird dieses natürlich auch automatisch aktualisiert.

8. Wenn manuelle Aktualisierung der Bundesliga-Daten gewählt wird, dann kann man dieses über > Kalender > Alles aktualisieren erreichen

Viel Erfolg!

Alle Daten ohne Gewähr!

 

4 Gedanken zu „Fußball-Spielpläne mit Apple Kalender (iCal) abonnieren

  1. Geht schon, aber falls von vorne herein kein Alarm im Kalender vorgesehen ist gibt’s auch keinen, man kann nur deaktivieren. Ich habe auf jeden Fall keinen und wüsste nicht, dass man das ändern könnte. Vielleicht liegt’s auch an iCal 5.

  2. @Peter: Danke für Deine Bereitschaft, etwas dafür zu zahlen! Ich habe keinen Flattr-Button darauf, weil mich die Erstellung (ausser Zeit und ein bisschen Hosting) nichts kostet.

    Und dafür habe ich ja AdSense auf der Seite – vielleicht interessiert Dich ja etwas, was hier über AdSense beworben wird genug, um auf das Banner/die Anzeige zu klicken 🙂

    Ansonsten freue ich mich sehr über Weiterempfehlungen, Facebook Likes, Google Plusse, oder gar einen Link von einer anderen Website!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.